Einer meiner Pläne für meinen blog dieses Jahr ist es, jeden Monat ein Thema genauer unter die Lupe zu nehmen. Diesen Monat ist: Konstruktion dran. Wobei ich mir nicht mal sicher bin, ob das das richtige Wort ist. Was ich darunter verstehe? Die art und Weise, wie die einzelnen Teile eines Kleidungsstückes zusammengesetzt und in eine dreidimensionale Form gebracht werden.

Ich hatte bis jetzt unglaublichen Spaß bei der Arbeit an meiner Anise Jacke, auch wenn sie – weil cih diverse Projekte vorgezogen habe – immer noch nicht fertig ist. Dieses präzise Arbeiten, das man in Perfektion vor allem in hochpreisigen Anzügen findet, fasziniert mich. Auch und vielleicht gerade weil es gegen meine unglaubliche Ungeduld geht.

Für heute – als Einstimmung und weil ich sie so hinreißend finde, die links auf zwei Filme über italienische Herrenschneider und den link auch ein blog, dem ich sofort verfallen bin.

Men of the Cloth – der Trailer ist hier.

der O’Mast trailer swing ein bißchen mehr und findet sich hier.

Bitte, bitte gucken! Beides absolut hinreißend und sehenswert.

Und hierher bin ich durch die Kommentare zu Gertie’s post neulich geraten.

Vermutlich könnt Ihr es dann jetzt auch schon raten. Meine aktuelle Lieblingsserie heißt SUITS!

Und Ihr so – was fasziniert Euch in diesem Februar?