… auf die ich mich freue.

 

Tatsächlich schon fertig: Platzdeckchen.

Keine Woche mehr bis Weihnachten und die Liste will nicht kürzer werden. Es scheint fast so als kämen für jeden Punkt, den ich streiche, zwei neue hinzu. Da stimmt wohl was mit meiner Arbeitsplanung nicht. ;-) Bis auf wenige Momente bin ich bis jetzt aber nicht in Streß verfallen. Yeah. Immer schön, bei dem bleiben, was ich gerade tue und notfalls gnadenlos zusammen streichen. Letztlich muß hier nur aufgeräumt sein, was Leckeres auf den Tisch kommen und ein paar schön verpackte Geschenke unterm Baum liegen. Alles andere ist Zuckerguß. Aber natürlich will ich genau den Zuckerguß auch noch. ;-)

Zehn Dinge also auf meiner to-do-list, auf die ich mich freue:

– am Samstag unseren Weihnachtsbaum kaufen zu fahren

-gleich endlich an Sohnemanns Häuschen zu gehen, was ich ihm bauen will

– das jacket für den Gatten fertig nähen

– Geschenke einpacken (der mann hat gestern Abend freiwillig angefangen, Geschenke einzupacken???)

– das Wohnzimmer weihnachtlich zu dekorieren

– diverse Leckereien zu kochen

– den Januar-Teil des WINTERVERGNÜGENS fertig zu schreiben *

– meinen Bruder an seinem Geburtstag zu besuchen

– den Champagner kaltzustellen

– und meine Gäste zu empfangen.

 

Und auf welche Aufgaben freut Ihr Euch diese Woche?

 

* UNBESCHRIEBEN erscheint am 1. Januar. Logbuch, kreative Brandbeschleuniger (garantiert keine Basteltipps) und Gedankenfutter in einem. Bis zum 31.12. vorzubestellen für 7€. Einfach per mail an mich. alexandra punkt m punkt gerull at gmx punkt de.