nähwochenende in würzburg

Die Wildgänse machen sich schon wieder auf den Weg. Die Hälfte der Sommerferien ist lang rum. Und wettertechnisch stecken wir seit Ende Juni in einer Art vorgezogenem Frühherbst (zumindest hier in Südwestfalen).

Also können wir uns auch endlich Gedanken um unsere Herbst- und Wintergarderobe machen. Ich nähe sowieso viel lieber Wollstoffe.

Außerdem nähe ich auch echt gerne in Gesellschaft. Und ohne diese unsäglichen Unterbrechungen durch den ganz normalen Alltagsquark zuhause. Gerade, wenn ich an so komplexen Werkstücken wie Blazern, Herbstjacken oder Wintermänteln sitze.

Deshalb veranstalte ich auch in diesem Herbst wieder ein Nähwochenende in der Jugendherberge in Würzburg. Vom 13. bis zum 15.10.2017 wird dort intensiv genäht und gefachsimpelt. Ohne großen Goodybag-Hype, dafür in Gesellschaft kompetenter Nähnerds.

annaeherung_suedabend

(Foto mit freundlicher Genehmigung von cutiecakeswelt)

Genau der richtige Moment also, um den mit Thinsulate gefütterten Parka in Angriff zu nehmen. Oder das Kleid mit dem enganliegenden Oberteil, das einfach perfekt sitzen muss.

Denn bei der anNÄHerung_süd findet sich immer eine helfende Hand, ein prüfendes Auge und der eine Tipp, der die Verarbeitung leichter macht.

Der große Veranstaltungsraum bietet neben vernünftigem Nählicht auf beiden Seiten Würzburg als Panorama. Und wer zwischendrin mal frische Luft und Bewegung braucht, die findet auf der Festung (direkt oberhalb der JuHe) oder in der Residenz erstklassige Sehenswürdigkeiten. Oder Entspannung beim Brückenwein.

Das Nähwochenende startet am Freitag um 15 Uhr und endet am Sonntag gegen 14.30 Uhr. Die Jugendherberge stellt den perfekten Rahmen, in dem wir uns nur um unsere Nähpläne kümmern müssen. Bett und Essenstisch sind immer nur ein paar Treppenstufen entfernt. So dass auch kein kostbarer Moment Nähzeit vergeudet werden muss.

Übernachtet wird in Mehrbettzimmern. Der Teilnehmerinnenbeitrag von 150€ umfasst zudem Vollpension, Kaffee- und Teepausen sowie die Seminarraummiete.

Das Anmeldeformular findet Ihr hier. Bitte ausdrucken, ausfüllen und an mich zurückmailen.

Viele Plätze sind nicht mehr frei. Also nicht lange überlegen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken