Darüber geredet haben wir ja schon am Ende des ersten Kölner Näh-Bloggerinnen-Treffens vor 2 Jahren. Seitdem hat sich immer etwas in den Weg gedrängt, so wie das ja gerne mal ist. Aber da sich bei mir gerade ein Zeitfenster aufzutun scheint, nehme ich das nun mal in Angriff!

 

Wovon ist die Rede?

 

Von einer Näh-Nerd-Abendveranstaltung! Von einer rauschenden Party-Nacht, zu der entweder die gehüteten selbstgenähten Abend- oder Cocktail-Kleider aus dem Schrank geholt werden dürfen oder neue genäht werden (wer diese Option wählen will: hey, immer noch Zeit bei der 5. NIX FÜR LEMMINGE Herausforderung mitzumachen).

Ich nenne es Ball, aber laßt Euch bitte nicht abschrecken, wenn der Partner / die Partnerin eher zu den hartcore-Tanzmuffeln zählt. Es wird kein Paartanz-Zwang herrschen, sondern beste „Tanzmusik“ (wow, wie altmodisch das klingt) erklingen, die man allein, zu zweit oder gleich in der ganzen Clique genießen kann.

So ganz steht der Ort noch nicht fest, aber es wird auf Dortmund oder Bochum hinauslaufen. Erstens, weil die meisten meiner Leserinnen aus NRW kommen und die beiden Städte liegen in etwa in der Mitte. Zweitens sind die so nah an meinem Zuhause, daß ich meine bewährten Orga-Kontakte nutzen kann. Im Moment gehe ich mal vom 14.03.2015 aus. Das hängt aber ggf. noch an der location. Ein März-Termin wird es aber mit ziemlicher Sicherheit werden.

Was wird Euch erwarten? Jaaa, da grübele ich gerade noch drüber. In meiner Fanatsie wird das ja ein Über-Abend mit flying buffett, leckeren Cocktails, live- und konservierter Musik, Feuerspucker, Bauchtänzerinnen … Überraschung um Mitternacht und natürlich traumhafter Deko. Wenn ich das aber mal konservativ durchrechne, lande ich bei einer Summe, die vor zwei Jahren für uns als Paar durchaus ein NEIN, Danke-Kriterium gewesen wäre. Deshalb habe ich eine kleine Doodle-Umfrage eingerichtet und bitte Euch ganz herzlich, die Optionen, die für Euch in Frage kommen, anzukreuzen. Die Umfrage ist anonymisiert. Nur ich kann Eure Abstimmungsergebnisse einsehen. Also: keine Hemmungen. Hier geht’s zur Umfrage:

Ich schätze mal, daß es im jedem Fall eine Gruppenermäßigung ab zehn Personen geben wird und ein paar „Arbeitsstipendien“ a la: ich würde auch spülen oder 2 Stunden Theke machen oder aufbauen …

Als dress-code gebe ich mal Creative Black Tie aus. Was das für Euch heißt? Ich bin gespannt. Kommt man zu zweit, muß mindestens eine / einer ein selbstgenähtes Outfit tragen. Sprich: der Liebste, die Liebste muß nicht extra benäht werden. Gleichwohl gäbe es natürlich für einen selbstgenähten Smoking absolute Karma-Punkte.

Puh, das mal als ersten Planungsstand -okay? Ich bin gespannt auf Euer feed-back. Da das Eintrittskarten-Volumen schon so bei 100 Stück liegen wird, dürft Ihr diesen Beitrag bitte auch ganz heftig weiter empfehlen, verlinken, twittern, kurz in die Welt hinaustragen. The more, the merrier.

Ich denke, ich werde nächste Woche eine Interessentenliste einrichten und der Vorverkauf würde dann vermutlich noch dieses Jahr starten. Also: stay tuned.