NIX FÜR LEMMINGE – MUSTER_MIX – Entwürfe

nixfürlemmingegross

Moin. Heute mal aus dem sonnigen Niedersachsen, deshalb auch ein bißchen später als üblich. Sind alle wach?

Heute geht es also um die Entwürfe für den MUSTER_MIX.

Entwürfe habe ich ganz viele, aber die überzeugende Idee kam erst gestern Abend und dank der Schwägerin, die sich einen der Stoffe schnappte, umwickelte und so überzeugend bewies, daß dieser Stoff eine Hose werden sollte.

muster_mix1

Manchmal muß einem ja echt einer auf den Kopf hauen, right? Das Stella Jean Ensemble, das diese Herausforderung inspiriert hat, besteht aus Hose, Jacket und Shirt. Aber weil ich ja denke, keine Hosen nähen zu können …. you get it.

muster_mix2

muster_mix3

Dazu dann eine kurze Jacke aus dem geblümten Stoff:

muster_mix7

 

Ich finde mich auf der Figurine in Hosen doof. Allerdings versicherten beim abendlichen Familienrat alle anwesenden Frauen, daß ich Marlene-Hosen immer noch tragen kann.

Mir fehlt noch Stoff Nummer drei. Da hätte ich gerne einen einfarbigen, der eine Stickerei im gleichen Ton hat oder vielleicht noch einen ganz feinen Streifen. Denn die beiden gesetzten Muster sind schon ausdrucksstark genug, denke ich. ;-)

Hier sind noch ein paar weitere Ideen, allesamt für Kleider. Ich tue mich wirklich schwer damit, schöne Oberteile zu zeichnen. Ich mag die Teilungslinie an der Taille meist nicht und dann wird es eben doch ein Kleid.

muster_mix6

 

Assymmetrisch. Nicht wirklich was für alle Tage und “Party-Kleider” für den Sommer habe ich eigentlich genug.

muster_mix5

 

Maxikleid. Gefällt mir nicht schlecht. Zumal das sehr große Blumenmuster darauf erstklassig zur Geltung käme. Was dann aber mit den anderen zwei Mustern anstellen?

muster_mix4

 

60s A-Linie, mit abgesetztem Saum und einer gefalteten Passe. Muster Nummer drei dann über eine Jacke.

In jedem Fall bin ich jetzt sehr gespannt auf Eure Entwürfe und Musterkombinationen.

Comments

  1. says

    ach, wach war ich am samstag schon um 7, nur ist das keine gute zeit für einen link-up, da ist es ja sehr praktisch, wenn dieser erst später kommt, wenn man am wochenende verreist ist. deine kombination könnte ganz großes kino werden – die stoffauswahl ist ja der hammer. ich bin mal gespannt auf die nächste runde.

    Lieben Gruß
    Ulrike

  2. says

    Ich fand oder finde die Stella Jean Kombi auch sehr sehr schön. Dadurch kam ich zu meinen Stoff. Jetzt tue ich mir irgendwie schwer mit dem Ganzen.
    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest. Hast du die Stoffe schon?
    lg monika

    • alex1 says

      Ich habe die Stoffe schon. Und finde sie einerseits sehr toll, andererseits aber auch nicht gerade easypeasy. Weder will ich das Muster durch Nähte kaputt machen, noch will ich mich von den großen Flächen erschlagen lassen. Dann wird’s jetzt halt erst richtig spannend. ;-) Deinen Vogelstoff finde ich aber mit dem gestreiften Jersey in schräg ziemlich cool.

  3. says

    Hallo Alex,
    äh, ich glaube, den zuerst verlinkten beitrag (Nr.3 – Sinfonie in Rot-Weiß) könntest du löschen, da ich statt meiner URL Deine URL verlinkt habe
    Jetzt habe ich aber meinen noch als Nr.5 hinzugefügt.

    sorry, ich glaube, ich bin wirklich krank
    :-(

    müden Gruß
    Ulrike

    • alex1 says

      Hi Ulrike,

      löschen muß Du. Ich habe Inlinkz so eingestellt, daß die Teilnehmerinnen selbst ihre Beiträge löschen können.

  4. says

    Hallo Alex,
    vielen Dank für den Hinweis. Mir war nur nicht klar, dass ich das kleine Quadrat neben der URL anklicken muss, um die Verknüpfung zu löschen. Jetzt hat es funktioniert. Vielen Dank.

    deine waxprints finde ich sehr schön; ich hätte da, glaube ich, skrupel, sie zu zerschneiden bzw. das muster mit zu vielen nähten zu stören.

    Lieben Gruß
    Ulrike

    • alex1 says

      Danke für den link. Mal gucken. Mein Stoff hat schon deutlich mehr Stand als Seide. Bin mir nicht sicher, ob das nicht bei zu weiten Beinen elefantig wird.

  5. Bele says

    Tolle Stoffe! Dass nicht easy-peasy, kann ich mir vorstellen…
    Sie Hose-Jackenkombination finde ich schön. Das Maxikleid allerdings auch. Das bietet dem Muster auch schön viel Fläche. Und warum nicht sommerliches Maxikleid mit kurzer Jacke? Und Muster 3 dann in kleinerer Dosis, z. B. als Stoffschlauchketten (wie die Linien an deinem Maxikleid)?
    Bei dem asymmetrischen Entwurf dachte ich direkt: Toga contabulata! Es wird langsam schlimm mit der professionellen Deformation und Zeit, dass das Sommersemester ein Ende nimmt ;)
    Bis Freitag dann!

    LG, Bele

    • alex1 says

      Ich hätte das Sommersemester ja gerne mitgemacht. Susi und ich kriegen dann die Kurzfassung beim nächsten Nähen bitte. Nachdem ich gestern noch so ein tolles Hemdblusenkleid bei Stella Jean entdeckt habe, grübele ich nun auch noch mal.

  6. says

    Hallo Alexandra,
    dir stehen Bleistiftröcke sehr gut, warum nicht auch Bleistifthosen oder Zigarettenhosen. Bist du eigentlich eher groß oder eher klein?
    Deine Vögelchenrock den du hier im folgenden Post zeigst, finde ich übrigens ganz, ganz schön und auch die Bluse mit der schmalen Stretchjeans mag ich an dir leiden.

    Wie du das hier in der Challenge mit deinen (wie immer wunderschönen!) Stoffen allerdings machen sollst, habe ich keine Vorschläge.

    Liebe Grüße
    Immi

    • alex1 says

      1m64. Also eher klein. Ich werde das mit den schmalen Hosen mal berücksichtigen. Mit nem hohen Stretchfaktor sind die ja durchaus tragbar.

Trackbacks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *