Nach dem eher kopfigen Realitätscheck im letzten Teil, lasse ich die Phantasie heute wieder von der Leine.

1. Schritt: Ein Pinterest board anlegen (alle anderen Techniken zum Sammeln von Ideen funktionieren natürlich auch) und alles an Sommerkleidern sammeln, was gefällt. Das ist einfach und macht viel Spaß.

2. Schritt: Aussortieren. Und zwar rigoros. Nur das auf dem Board lassen, was wirklich das Herz höher schlagen läßt. – Jo, das ist schon nicht mehr ganz so einfach.

3. Schritt: Die Bilder, bzw. outfits aussuchen, die in entscheidender Weise, die im ersten Teil gefundene Stimmung wiedergeben. Hier sind meine:

afrikanischemusterundhemd

Herrenhemd und Rock aus Waxprint-Stoff

hendundbleistift

Hemd plus gemustertem Bleistiftrock

streifenundblumen2

Streifen und Blumen, Bleistift und Shirt

streifenshirtundbunterrock

Streifen und anderes Muster; Shirt und weiter Rock

bunterrock

farbiges Top und bunter, weiter Rock

afrikanischermusterundhemdweit

Hemd und weiter Waxprint-Rock; Hut

dreiviertelhoseundjacke

3/4 Hose mit kleinem Muster, dazu kurze Jacke

schmaledreiviertelhose

etuikleidundhut

Etuikleid und Hut

etuikleid

Etuikleid mit zartem Blumenmuster

blumenkleid

Statement-Blumenkleid; schmales Oberteil, weiter Rock

streifenundblumen

Streifen und Blumen, diesmal Bluse und Kleid

streifenkleid

Jerseykleid mit Streifen

großekettezuschlichtemoutfit

Schlichtes outfit mit großer Kette.

4. Schritt: Die outfits aufdröseln in einzelne Elemente.

Formen:

Bleistiftrock (vielleicht mal mit hoher Taille?)
kurzer, weiter Rock
langer, weiter Rock

Herrenhemd
Shirt mit 3/4 Arm und Bateau
farbiges Top mit rundem Ausschnitt
Kurzarmbluse

schmale 3/4 Hose

Etuikleid mit 3/4 Ärmel

Kleid mit schmalem Oberteil udn weitschwingendem, kurzen Rock

Muster:

Streifen
Punkte
große Blumen
wax-prints

Materialien:

wax-prints (Röcke)
Chambrey (Hemden)
Baumwollsatin (Etuikleid)
Jersey (Shirts und Kleid)
Jacquard (Hose)
fließende Blumenstoffe (weiter, langer Rock)
festerer Blumenstoff (Hemdblusenkleid)

 

Accessoires:

kleiner Strohhut, kleinere Krempe als beim Fedora
Statementketten
breite Armreifen
Tücher
Eishörnchen

Farben:

summer

summer2

So. Noch jemand Hunger auf Sommer? In was für outfits seht Ihr Euch diesen Sommer?

Nächste Woche geht’s auf die Suche: Welche existierenden Kleidungsstücke passen ins Konzept? Welche passenden Stoffe und Schnitte sind vorhanden.