MeMadeMittwoch: Ich-denk-nicht-weiter-drüber-nach-Bürolook

mmm190314b

Maaltid,

zwischen zurück von der Arbeit und Kind abholen finde ich plötzlich 25 min Zeit. Und es ist Mittwoch. Also: Wenn ich heute nicht mal wieder am MMM teilnehme, wird das niiiiiie mehr was.

Also: Kram zur Seite schieben, Robbie anmachen, schnell Lippenstift nachlegen und quick ‘n dirty ein paar Photos schießen.

Klamotte:

Alles nix Neues, bis auf die Schuhe.

mmm190314a

Rock: Bleistift-Rock nach selbstgebasteltem Schnitt aus dem Mantelstoff vom Himmelfahrtskommando. Gerade habe ich aus den allerletzten Resten davon noch eine Jungshose in der Mache. Damit teilen sich die 60€ für den Stoff nun auf 3 Teile. Kein so schlechter Kurs, finde ich.

Bluse: 80s Revival-Bluse. Schnitt von einer zu kleinen Kaufbluse abgenommen und leicht vergrößert (bzw. in den Schultern viiiiiel schmaler gemacht).

Blöde Posen aufm Photo ergeben sich mit Mr Williams im Hintergrund von alleine. Und ja, könnte ich Photoshop, hätte ich diese beiden Monsterpickel wegretuschiert. Tja, Pech gehabt. That’s life.

mmm190314c

Unter that’s life fallen auch die Knitterfalten im Rock. Nach 4 Stunden sitzen sieht das so aus. Außer man nimmt den Crepe vom Roten Faden, der knittert nicht. Aber das zeige ich dann mal an einem anderen Mittwoch ….

mmm190314d

 

Comments

  1. says

    Sehr schön geworden –
    lustigerweise habe ich heute meinen in Bielefeld genähten Bleistiftrock an, der eine ähnliche Farbe hat – und auch ein dunkles Jackett ist heute Teil meines Outfits. Beitrag und vernünftiges Foto folgen heute abend, da mein Foto, das ich mit dem Handy in der Mittagspause im Waschraum geschossen habe, sieht unter aller S** aus.

    Liebe Grüße
    Ulrike

  2. Prinzenrolle says

    Schön, dich mal wieder beim MMM zu sehen!
    Deine unnachahmliche Haltung vom ersten Foto übe ich jetzt mal vor dem Spiegel. Und verbinde damit die Hoffnung, dass mein Mann mal selbständig seine Kaffeetasse in die Spülmaschine räumt…
    Nix für ungut – ich musste einfach lachen bei MamaMachtSachen bzw. Mama-stemmt-die-Arme-in-die-Hüften…
    Liebe Grüße,
    Petra

    • alex1 says

      Jahrelange Übung: das ist die Das-ist-jetzt-nicht-Euer-Ernst-Haltung wenn mir mal wieder ein Bühnenmeister erzählen wollte, daß was nicht so ginge, wie ich mir das vorstellte. ;-)

  3. says

    Sehr schick! Ich kann auch kein Photoshop, und ist das nicht vielleicht schöner? Und wenn Kleidung getragen wird, gibt’s nun mal Falten, es sei denn, man steht nur dekorativ rum, was extrem langweilig wäre.
    LG, Claudia

    • alex1 says

      Ich finde nur, daß der Stoff vom grünen Rock ein bißchen sehr knittert. Bei Leinen finde ich das ja auch okay, aber der Rock hat dann so Falten, die sich auch nur mit naßmachen udn mit viel Dampf bügeln wieder beseitigen lassen. Bißchen doof.

  4. Sybille says

    Das kenne ich gut, keine zeit und keine Fotos! Aber Superschuhe, was brauchen wir mehr.
    Kommst du zum bloggerfrühstück???
    LG Sybille

    • alex1 says

      Welches Frühstück denn? In Bielefeld? Das schaffe ich wegen Familie und arbeiten nicht. Ich hoffe, daß ich dann den nächsten Stammtisch in Köln wieder hinkriege.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *